Berichte | News

Seit 2014 stößt die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesund- heitssystems in RLP durch Schulungs-, Vernetzungs- und Unterstützungsangebote sowie Bereitstellung von Infomaterial auf dieser Website die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems an . . . mehr über uns

Offener Brief

an die rheinland-pfälzischen Mitglieder des Bundestages,

deren Parteien an den Koalitionsverhandlungen beteiligt sind

17.11.2021 | Markus Göpfert, Sprecher der AG Flucht und Trauma, und Sebastian Sikkes von der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheits- systems in RLP, beklagen dass Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund, in unserem Gesundheitssystem aktuell nicht adäquat versorgt sind und fordern auf, die neue Bundesregierung in die Pflicht zu nehmen. ... mehr

Geflüchtete Kinder und junge Menschen im Blick

Hochkarätige Fachtagung des Psychosozialen Zentrums im

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr

19.10.2021 | Für den ersten Fachvortrag war Johanna Karpenstein vom Bundes- verband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge per Video zugeschaltet. Im zweiten Fachvortrag sprach der Psychologe und Bestsellerautor Ahmad Mansour über „Ursachen für Delinquenz bei jungen Flüchtlingen“. ... mehr

Lebensrealitäten in Flüchtlingslagern

Herausforderungen für die psychotherapeutische

Behandlung

11.10.2021 | Anhand zweier Fotoreportagen aus den Lagern Lipa (Bihac/Bosnien) und auf Lesbos (Griechenland) dokumentiert Alea Horst, Menschenrechtsaktivistin, die bedrückenden Lebensumstände der dort lebenden Geflüchteten. ... mehr

Kurzfilm:

Interkulturalität – Barrieren im Gesundheitssystem

30.8.2021 | Der Film bietet Einblicke in drei Leidensgeschichten, die mitfühlen lassen. Moutaz, Maryam und eine dritte Person sind in unserem Gesundheitssystem auf Barrieren gestoßen. ... mehr

Veranstaltungsentwicklung „unter_Corona“

Ein Rückblick

5.7.2021 | Die Veranstaltungsentwicklung „unter Corona“ — ein Rückblick der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung. ... mehr

Presseerklärung

zum „Internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer“

25.6.2021 | „Opfer von Folter, Gewalt und Verfolgung zählen zu den Menschen mit erhöhtem Schutzbedarf.“ — Presseerklärung des Flüchtlingsrats RLP, der AG Flucht und Trauma und der Koordinierungsstelle anlässlich des Tages zur Unterstützung der Folteropfer am 26. Juni. ... mehr

Ausbreitung des Coronavirus

Besondere Herausforderungen für Geflüchtete

27.5.2021 | Durch die Ausbreitung des Coronavirus und die zur Verlangsamung der Ausbreitung ergriffenen Maßnahmen ergeben sich für Geflüchtete besondere Herausforderungen und Hürden. ... mehr

Sicherer Ort – Zwischen den Räumen

Ein Jahr mit Online-Therapie

23.3.2021 | Trina Roll, Traumatherapeutin des PSZ Trier, berichtet über den Einsatz von „Zoom und Co“, um trotz Lockdown proaktiv in der Pandemie reagieren und den Kontakt zu Klienten aufrechterhalten zu können. ... mehr

Positionspapier

zur Versorgung von Geflüchteten

11.1.2021 | Zusammen mit Kooperationspartnern hat die Koordinierungsstelle ein Positionspapier zur weiteren Ausgestaltung der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung von Geflüchteten verfasst. ... mehr

BEST PRACTICE

Fachstelle für geflüchtete Kinder-, Jugendliche und Eltern

15.12.2020 | Ende 2018 nahm die Fachstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Eltern — innerhalb des Psychosozialen Zentrum IN TERRA des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V. — in Mayen die Arbeit auf. ... mehr

Seminarbetrieb aufrecht erhalten

Workshop, Fachtag und Schulungen für Sprachmittler

14.10.2020 | Mit dem Workshop „Interkulturelle Kompetenz“, dem Fachtag „Trauma erkennen“ und vier Schulungen für Sprachmittler*innen konnte der Seminarbetrieb aufrecht erhalten werden. ... mehr
Versorgungsbericht RLP 2019 Möglichkeiten und Grenzen der psychotherapeutischen Versorgung von Geflüchteten in Rheinland-Pfalz. ... mehr Versorgungsbericht RLP 2018 Der Bericht geht der Frage nach, inwieweit für Geflüchtete mit psychischen Belastungen Behandlungsangebote in RLP zugänglich sind. ... mehr
IN TERRA — Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge | PSZ im Fachdienst Migration des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Träger der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheits- systems in Rheinland-Pfalz ist der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Die Koordinierungsstelle wird gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz, Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, und durch die UNO-Flüchtlingshilfe.

Berichte | News

Seit 2014 stößt die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in RLP durch Schulungs-, Vernetzungs- und Unterstützungs- angebote sowie Bereitstellung von Infomaterial auf dieser Website die interkulturelle Öffnung des Gesundheits- systems an . . . mehr über uns

Offener Brief

an die rheinland-pfälzischen Mitglieder

des Bundestages, deren Parteien an den

Koalitionsverhandlungen beteiligt sind

17.11.2021 | Markus Göpfert, Sprecher der AG Flucht und Trauma, und Sebastian Sikkes von der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in RLP, beklagen dass Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund, in unserem Gesundheitssystem aktuell nicht adäquat versorgt sind und fordern auf, die neue Bundesregierung in die Pflicht zu nehmen. ... mehr

Geflüchtete Kinder und junge

Menschen im Blick

Hochkarätige Fachtagung des

Psychosozialen Zentrums im

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr

19.10.2021 | Für den ersten Fachvortrag war Johanna Karpenstein vom Bundesverband unbegleitete minder- jährige Flüchtlinge per Video zugeschaltet. Im zweiten Fachvortrag sprach der Psychologe und Bestsellerautor Ahmad Mansour über „Ursachen für Delinquenz bei jungen Flüchtlingen“. ... mehr

Lebensrealitäten in Flüchtlingslagern

Herausforderungen für die

psychotherapeutische Behandlung

11.10.2021 | Anhand zweier Fotoreportagen aus den Lagern Lipa (Bihac/Bosnien) und auf Lesbos (Griechenland) dokumentiert Alea Horst, Menschenrechtsaktivistin, die bedrückenden Lebensumstände der dort lebenden Geflüchteten. ... mehr

Kurzfilm:

Interkulturalität – Barrieren im

Gesundheitssystem

30.8.2021 | Der Film bietet Einblicke in drei Leidens- geschichten, die mitfühlen lassen. Moutaz, Maryam und eine dritte Person sind in unserem Gesundheitssystem auf Barrieren gestoßen. ... mehr

Veranstaltungsentwicklung

„unter_Corona“

Ein Rückblick

5.7.2021 | Die Veranstaltungsentwicklung „unter Corona“ — ein Rückblick der Koordinierungsstelle für die inter- kulturelle Öffnung. ... mehr

Presseerklärung

zum „Internationalen Tag zur

Unterstützung der Folteropfer“

25.6.2021 | „Opfer von Folter, Gewalt und Verfolgung zählen zu den Menschen mit erhöhtem Schutzbedarf.“ — Presseerklärung des Flüchtlingsrats RLP, der AG Flucht und Trauma und der Koordinierungsstelle anlässlich des Tages zur Unterstützung der Folteropfer am 26. Juni. ... mehr

Ausbreitung des Coronavirus

Besondere Herausforderungen für

Geflüchtete

27.5.2021 | Durch die Ausbreitung des Coronavirus und die zur Verlangsamung der Ausbreitung ergriffenen Maß- nahmen ergeben sich für Geflüchtete besondere Heraus- forderungen und Hürden. ... mehr

Sicherer Ort – Zwischen den Räumen

Ein Jahr mit Online-Therapie

23.3.2021 | Trina Roll, Traumatherapeutin des PSZ Trier, berichtet über den Einsatz von „Zoom und Co“, um trotz Lockdown proaktiv in der Pandemie reagieren und den Kontakt zu Klienten aufrechterhalten zu können. ... mehr

Positionspapier

zur Versorgung von Geflüchteten

11.1.2021 | Zusammen mit Kooperationspartnern hat die Koordinierungsstelle ein Positionspapier zur weiteren Ausgestaltung der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung von Geflüchteten verfasst. ... mehr

BEST PRACTICE

Fachstelle für geflüchtete Kinder-,

Jugendliche und Eltern

15.12.2020 | Ende 2018 nahm die Fachstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Eltern — innerhalb des Psychosozialen Zentrum IN TERRA des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V. — in Mayen die Arbeit auf. ... mehr

Seminarbetrieb aufrecht erhalten

Workshop, Fachtag und Schulungen für

Sprachmittler

14.10.2020 | Mit dem Workshop „Interkulturelle Kompetenz“, dem Fachtag „Trauma erkennen“ und vier Schulungen für Sprachmittler*innen konnte der Seminarbetrieb aufrecht erhalten werden. ... mehr
Träger der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in Rheinland-Pfalz ist der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Die Koordinierungsstelle wird gefördert durch das Land Rheinland- Pfalz,Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, und durch dieUNO-Flüchtlingshilfe.